"Dialog. Verantwortung. Aufbruch"

"Dialog. Verantwortung. Aufbruch"

Herausgeber
Amprion GmbH
Einreicher
3st kommunikation GmbH

Stromtrassen und lebendige Natur – es ist möglich

80 Prozent des Strombedarfs in Deutschland sollen bis 2050 aus erneuerbaren Energiequellen kommen. Amprion, einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber Europas, hat den gesetzlichen Auftrag, dafür ein bedarfsgerechtes Transportnetz zur Verfügung zu stellen – und das geht nur durch Ausbau. Verantwortung, Dialog und Aufbruch bilden so den Themen-Dreiklang des Journals, der Schwerpunkt der zweiten Ausgabe ist „Verantwortung“. Dieses Thema greifen zahlreiche Beiträge im Journal auf, unter anderen die Story über Naturschutz unter Stromleitungen. Das Journal wurde gemeinsam mit dem Geschäftsbericht 2015 veröffentlicht und erschien zusätzlich als eigenständige Publikation.

Schade, dass das Magazin nur einmal jährlich erscheinen kann – Themen und Dynamik gäben Stoff für mehrere Ausgaben her. Mit diesem Extrakt aus dem Geschäftsbericht erreicht Amprion über seine Aktionäre und Investoren hinaus eine große Gruppe an Stakeholdern: (potenzielle) Mitarbeiter, Journalisten, Kunden und auch die interessierte Öffent­lichkeit.