fondsmagazin 1.2017

fondsmagazin 1.2017

Herausgeber
DekaBank, Mainzer Landstr. 16, 60325 Frankfurt
Einreicher
KD1 Designagentur, Quass von Deyen/Schneider/Voss

Mehr Dialog mit den Sparkassen

Die DekaBank ist das gemeinsame Wertpapierhaus der Sparkassen. Mit ihren Tochter­gesellschaften bildet die Bank die Deka-­Gruppe. Anteilseigner sind, jeweils im niedrigen einstelligen Prozentbereich, die einzelnen Sparkassen. Als zentraler Dienstleister der Sparkassen bündelt die DekaBank Kompetenzen in Asset Mana­gement und in Bankgeschäften in der Funktion als Vermögens­verwalter, Finanzierer, Emittent, Strukturierer und Depotbank. Die Zielgruppe des von der DekaBank herausgegebenen ­fondsmagazin sind somit die Kunden der Sparkassen, die derlei Spezialdienste nutzen. Ihnen bietet die dreimal jährlich erscheinende Publikation Orientierung und Hilfe rund um die Themen Anlage, Vorsorge, Wirtschaft und Service. Und den Sparkassen hilft das Magazin bei der Inten­sivierung ihres Dialogs mit ihren Kunden.

Erstklassig aufbereitetes Kundenbindungsmedium, das inhaltlich wie optisch die Zielgruppe punktgenau anzusprechen vermag. Themen-Mix und Dramaturgie der Aufbe­reitung lassen kaum Wünsche offen. Hier wird ein B-to-C-Medium zum fachlich orientierten Lesegenuss. Die konzeptionell angepeilte „Intensivierung des Dialogs mit den Sparkassenkunden“ ist allerdings noch wenig erkennbar.